Die Nutzung des Dynamics AX Systems in Unternehmen

Das Unternehmen – die moderne Zelle der Welt
Die Management-Enzyklopädie definiert ein Unternehmen als Organisationseinheit, die eine Geschäftstätigkeit führt. Zugleich ist das eine getrennte Organisation, die rechtlich registriert ist, ihren eigenen Sitz besitzt, eine eigene Mission, eine eigene Ökonomie, menschliche Ressourcen sowie materielle und nichtmaterielle Ressourcen. Das „Fortune“-Magazin bereitet jedes Jahr ein Ranking der größten Unternehmen der Welt vor. Diese Liste wird in Anlehnung an das jährliche Einkommen des Unternehmens erstellt. Um zu den Global 5000 zu gehören sollte man ein Einkommen aufweisen, das jährlich 100 Mrd. Dollar übersteigt. Im Jahr 2016 befanden sich nachfolgende Konzerne unter den Top 10:

ERSTER PLATZ – WALMART - $482,130
ZWEITER PLATZ – STATE GIRD - $329,601
DRITTER PLATZ – CHINA NATIONAL PATROLEUM - $299,271
VIERTER PLATZ – SINOPEC GROUP - $294,344
FÜNFTER PLATZ – ROYAL DUTCH SHELL - $272,156
SECHSTER PLATZ – EXXON MOBIL - $246,204
SIEBTER PLATZ – VOLKSWAGEN - $236,600
ACHTER PLATZ – TOYOTA MOTOR - $236,592
NEUNTER PLATZ – APPLE - $233,715
ZEHNTER PLATZ – BP – $225,982

Allerdings sollte man die ersten Unternehmen der Welt in Asien suchen. Kongo Gumi und Hoshi Ryokan werden durch Historiker als die ältesten Unternehmen auf der Welt angesehen. Beide Betriebe gehören zu einer anderen Branche, jedoch erlaubten es ihre Zuverlässigkeit, ihr Engagement und ihre Bindung zur getätigten Arbeit, dass sie über Jahrhunderte in unveränderter Form am Markt bestehen konnten.

Kongo Gumi ist ein Betrieb, wie es die Inhaber nennen, der seine Tätigkeit auf zwei Fundamenten stützt: auf einer Mission und der Tradition. Örtliche Legenden erinnern an einen Vorfahren der Familie Kongo. Einem Koreaner, der durch den Prinzen Shotoku in sein Land eingeladen und damit beauftragt wurde, einen Tempel der vier Himmelswächter Buddhas zu erbauen. Das war der Beginn dieses Bauunternehmens. Nach vielen Jahren hat es erst die Finanzkrise im 21. Jahrundert zu Stande gebracht, Kongo Gumi in dieser Tätigkeit zu stören. Der Konzern verschuldete sich auf über 350 Mio. Dollar und wurde verkauft.

Hoshi Ryokan wurde um das Jahr 717 gegründet. Ryokan bezeichnet auf Japanisch ein traditionelles Hotel. Dieser Tätigkeit ging das Unternehmen in der Stand Komatsu, die sich auf der Insel Honsiu befindet, nach. Das Hotel wurde durch Garyo Hoshi, einem Schüler eines bekannten buddhistischen Mönchs, gegründet und über 46 Generationen hinweg durch seine Familie geführt. Derzeit ist Hoshi Royokan einer der prestigereichsten Orte der Welt, der Dienstleistungen auf dem höchsten Niveau anbietet.